Sie befinden sich hier: Startseite / Das Kinderstrassenfest hat begeistert
suche

Lebensziel

"Immer trage ich diese Frage in meinem Herzen: Was soll ich tun, um aus meinem kurzen Leben das Beste zu machen?"

John Wesley (1703 - 1791)

Das Kinderstrassenfest hat begeistert

[02.06.2012] Der Samstag nach Pfingsten war sonnig und schön. Dass er von zwei Regentagen eingerahmt war, machte ihn noch schöner. Und so lockte das Kinderstrassenfest um die Wädenswiler Rosenbergkapelle den ganzen Tag über viele Gäste an. Hauptattraktion waren ohne Zweifel die drei Kälbli vom Sennhus, die von ungezählten Kinderhänden zärtlich gestreichelt wurden. Der Spieleparcours hatte neue Attraktionen zu bieten: „Big Foot“, Erbsenklatsche, Spiegelmalen und ein Baum zum Zielwerfen – alles Spielgeräte, die im Vorfeld selbst hergestellt worden waren. Auch die Trottinettbahn zog – wie im letzten Jahr – wagemutige Fahrerinnen und Fahrer an, angeführt vom schnellen Yannic, der den eigenen Rekord im Zeitfahren mehrfach überbot. Über 50 Preise für das Absolvieren der sechs Stationen, welche aus Segenkarten, Stickern und Zeltli bestanden, wurden verteilt.

 

Dreimal führten Karin und Valérie ihr selbstgeschriebenes Kasperli „Der Rüeblidieb“ auf, welches mit viel Beifall bedacht wurde. Jeweils anschliessend gestaltete Andrea zusammen mit den Kindern die biblische Geschichte vom Hausbau, wobei alle Geräusche auf faszinierende Weise selbst gemacht wurden. Schliesslich konnte beim Bastelworkshop schöner Schmuck hergestellt werden.

 

Der Strom der kleinen und grossen Besucher riss zwischen 10 und 16 Uhr nicht ab. Besonders Lena und Cécile am Stand für Hot Dogs, Crèpes und Getränke hatten rund um die Uhr zu tun. Es gab viele neue Begegnungen und Gespräche mit den Eltern bei einer Tasse Kaffee, Eistee oder frischem Wasser. Am späten Nachmittag waren alle erschöpft, teilweise von der Sonne gerötet, aber glücklich über das gelungene Fest.

 

>>> zur Bildergalerie

 

Nach oben

United Methodist Church